Mittwoch, 18. Juli 2012

Hähnchenpfanne mit schwarzen Bohnen


Das Rezept spricht für sich ;-) lasst es euch schmecken, wen ihr es nachkocht!




Hähnchenpfanne mit schwarzen Bohnen

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer
1 Chilischote
3 grüne Paprika

5 El schwarze Bohnen (aus der Dose)
300 g Hähnchenbrust
3 El Speisestärke (Mondamin/Maisstärke)
2 El Sojasoße (glutenfrei z.B.: Liam Yang)
5 El Weiswein
1 El Zirtonensaft
4 Tl Sesamöl (oder anderes Öl zum Braten)

  • Fleisch waschen, trocken tupfen, in kleine Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Stärke auf einen Teller geben und die Hähnchenstücke in der Stärke wenden, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. 2 EL Öl in ei­nem Wok (oder Pfanne) oder einer großen Pfanne erhitzen. Die Hälfte Fleisch darin bei starker Hitze rundherum goldbraun braten. Herausnehmen. Mit der anderen Hälfte des Fleisches genauso vorgehen.
  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chili putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen, klein schneiden. Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. (Solltet ihr keine schwarzen Bohnen in der Dose bekommen, sondern getrocknete nehmen, weicht sie über Nacht ein, spült sie ab und kocht sie mit Wasser und Sojasoße weich!)
  • Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chili und Bohnen im Bratfett unter Rühren ca. 20 Sekunden anbraten. Paprika kurz mitbra­ten. Mit Wein, Sojasoße, Brü­he ablöschen und 1–2 Minuten köcheln, bis alles andickt.
  • Hähnchenstücke dazugeben und unter Rühren kurz erhitzen. 
Dazu passt supergut Reis, vor allem Duftreis oder Jasminreis!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen