Sonntag, 5. August 2012

Apple Crumble

Nach einer kleinen Verschnaufpause melde ich mich nun zurück! Ich habe einen Umzug hinter mir und nun statt einer kleinen WG- Küche die ich mit fünf weiteren Leuten geteilt habe meine eigene persönliche Traumküche. ;-)

Mein fertiger Apple Crumble... hmmm war der lecker!

Aus diesem Anlass habe ich einen leckeren Apple Crumble zur Einweihung gebacken! Was ist das!? Werden sich nun sicher einige von euch Fragen! Ein Apple Crumble ist nichts anderes als ein Apfelstreuselkuchen ohne Boden!

Als Kind und auch heute noch liebe ich Streuselkuchen, leider ist er mir oft misslungen und der Hefeteig wird glutenfrei (bei mir) nie so saftig! Daher habe ich mir von den Briten den Apple Crumble geklaut!

Ihr mögt lieber Kirschen- oder Pfirsichstreusel? Kein Problem dieses Rezept gelingt euch mit jedem Obst!

Ich habe es in einer Auflaufform geschichtet! Die etwa 2/3 eines normalen Backblechs misst! Als Äpfel hatte ich Jona Gold, aber es geht eigentlich jede Sorte!

Das Rezept reicht für ca. 8 Personen!



Apple Crumble:

3 große Äpfel (~500g)
1  TL  gemahlener Zimt
120 g weiche Butter
120 g Zucker
200 g gf Mehl (Glutano Mix it/Schär Kuchenmehl oder ähnliches)

  • Äpfel schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und in einer Auflaufform schichte, dann mit ca. 1/2 Tl Zimt bestreuen. Wer es zimtiger mag, nimmt einfach mehr oder streut über die fertigen Streusel vor dem Backen noch mal extra Zimt!


  • Aus weicher Butter, Zucker, Mehl und etwa 1/2 Tl Zimt den Streuselteig kneten (alles miteinander vermischen, ich nehm dafür die Finger). 

  • Die Streusel über die Äpfel Bröseln und das ganze mit der Grillfunktion im Backofen auf mittlerer Schiene für etwa 10 Minuten, bis die Streusel schön goldbraun werden!






Das ganze lasst ihr nun ein wenig abkühlen und gießt das ganze lauwarm! Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen