Montag, 3. September 2012

Lammhüftsteakes mit Auberginenpfanne

So wie wäre es nun mal wieder mit einem leckeren Fleischgericht mit Gemüsebeilage! Ein richtiges Sonntagsfestessen würde meine Oma dazu sagen!

Ich esse sehr gerne Lammfleisch, da dass meist nicht aus so extremer Massentierhaltung und Zucht kommt wie Rind oder Schwein! Also habe ich mich für Lammhüftsteakes entschieden, dazu gab es Auberginenpfanne! Perfekt dazu passen noch Rosmarin- Kartoffeln!

Diese habe ich aber aufgrund eines kleinen Experiments weggelassen! Mehr zu diesem kleinen Experiment erzähle ich Euch später, sobald ich die Seite dazu fertig habe!

Zum Rezept:




Lammsteake mit Auberginenpfanne

4 Lammsteakes (z.b. Hüftsteakes)
2 Knoblauchzehen
3-4 Zweige Rosmarin
100 ml Orangensaft
2 Zweige Thymian
4 El Olivenöl
2  Auberginen
1 Dose Tomaten
+ Pfeffer, Salz


  • Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und eventuell Fettstellen und Silberhaut, mit einem scharfen Messer, entfernen. Von einem Rosmarinzweig und die nadelartigen Blätter entfernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nun dass Fleisch mit Knoblauch, gehacktem Rosmarin, Pfeffer, 50 ml Orangensaft und 2 El Olivenöl einlegen und etwa 1h ziehen lassen.

  • Den Backofen auf 150°C ober und Unterhitze vorheizen! Das Lammfleisch mit etwas Öl oder Butterschmalz scharf anbraten, von beiden Seiten etwa 3 min. Nun das Ganze in eine hitzefeste Form geben, zudecken (z.B. Alufolie, Teller) und dann etwa 20 min. fertig garen! Das Fleisch sollte innen zart rosè sein. Nachdem ihr es aus dem Ofen genommen habt, solltet ihr das ganze noch etwa 3-5 Minuten ruhen lassen, bevor ihr das Fleisch aufschneidet.

  • Während dessen das Fleisch gart, bereitet ihr die Auberginen und eure Beilage, ich empfehle Ofenkartoffeln, vor! Auberginen waschen, schneiden und in Olivenöl mit den Rosmarin und Thymian Zweigen zusammen anbraten! Das Ganze mit Orangensaft ablöschen, die Tomaten hinzugeben und nun etwa 15 min. auf kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer eventuell etwas Zucker und Paprika abschmecken!


 


Auberginenpfanne und Lammfleisch im Ofen gegart!
Guten Appetit!




Solltet ihr noch Rosmarin- Kartoffeln dazu machen wollen, macht ihr das wie folgt:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in dickere Scheiben schneiden. Das Ganze mit Olivenöl beträufeln und den gehackten Rosmarin sowie etwas Pfeffer und groben Meersalz hinzugeben. In einer Teflonpfanne den Boden mit den Scheiben bedecken und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten Braten dann wenden und das gleiche noch mal! Oder ihr packt alles in den Backofen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen