Mittwoch, 31. Oktober 2012

Entenbrust mit karamellisierter Quitte


Ein leckeres Sonntagsessen, das super zum Herbst passt, ist Entenbrust mit karamellisierter Quitte. Dazu passen super Kartoffelköße und Apfelrotkohl aber auch nur die Entenbrust mit karamellisierter Quitte und ein paar gebratenen Kürbisspalten ist ein superleckeres Essen!

Entenbrust mit karamellisierter Quitte und Kürbisspalten!
Ich hatte noch Quitten im Kühlschrank und daher kam mir die Idee die Quitte zur Entenbrust zu karamellisieren! Denn ich mag diese Kombination aus süß und herzhaft sehr!



Ihr braucht für 2 Personen:

Entenbrust mit karamellisierter Quitte

Quitten!
1 Entenbrust
1-2 Knoblauchzehe
1 Chilischote 
2 El Olivenöl
+ Pfeffer, ital. Kräuter
3 El Granatapfelsaft
(Es geht jeder säuerliche Saft, wie Bspw.: Orange)
1 Quitte
1 Tl Rapsöl oder Butter
1-2 El Honig

+ Beilage wie Klöße, Blaukraut, Kürbis, ...
Nicht im Gefrierbeutel, man kann
es sonst nicht fotographieren!

  • Die Entenbrust waschen und trocken tupfen und auf der Hautseite quer und längs einschneiden. Dann den Knoblauch schälen, Chilischote und Knoblauch klein schneiden. Dann die Entenbrust mit Pfeffer und Kräutern würzen, und in einen Gefrierbeutel geben. Nun das Olivenöl, den Granatapfelsaft, Chilischote und Knoblauch dazugeben und mind. 2 Stunden (besser 5-10) im Kühlschrank marinieren lassen.

  • Wenn die Ente fertig mariniert ist, sie in einer Pfanne auf der Hautseite bei mittlerer Hitze kurz anbraten, dann auf geringer Hitze durchbraten (am besten dann mit Deckel) und zum Schluss noch kurz auf der Hautseite anbraten.  Dies dauert etwa 15 Minuten. 
Quittenspalten... könnt ihr aber durch
saure Äpfel ersetzen!

  • Ist die Ente fast fertig, dann die Quitte mit einem Küchentuch abreiben und  von ihrem Flaum befreien. Dann vierteln und das Kerngehäuse entfernen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne das Öl mit dem Honig kurz erhitzen, dann die Quitte hinzugeben und anbraten. Dann die Platte ausschalten, einen Deckel auf die Pfanne geben und die Quitte mit der Resthitze durch garen, bis die Quitten weich sind.

Wenn alles fertig ist, die Entenbrust aufschneiden, karamellisierter Quitte dazu, mit den Beilagen wie Klößen, Rotkohl oder Kürbisspalten anrichten und genießen. :-)

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Wow! Da könnt ich glatt in den Bildschirm beißen! Das sieht ja soooo lecker aus!!!

    AntwortenLöschen