Donnerstag, 25. Oktober 2012

glutenfreie Fischstäbchen

Fischstäbchen sind etwas tolles, ob klein oder groß, jeder mag sie! Also möchte ich euch heute zeigen wie ihr für euch oder eure kleinen schnell glutenfreie Fischstäbchen macht. Die glutenfreien aus dem Supermarkt sind nun leider ziemlich teuer, Fischstäbchen sind schnell selbst gemacht und dann auch noch wesentlich gesünder weil nicht so Fett.

Einmal frische Fischstäbchen... lecker! Und das beste, die Panade klebt und bröckelt nicht!


Normale Fischstäbchen sind aus Seelachs aber ihr könnt jeden festen Tk Fisch nehmen, den ihr mögt! Macht Seelachsfischstäbchen oder Lachsfischstäbchen oder mischt mehrere Fischsorten!

Ihr werdet sehn ihr oder eure kleinen Zölis lieben die neuen Fischstäbchen macht doch dazu einen Kartoffelsalat, Erbsen und Karotten oder hinterher noch einen Obstquark!





Glutenfreie Fischstäbchen mit Kartoffelsalat

100 g glutenfreie Cornflakes oder glutenfreies Paniermehl
4 El Speisestärke, Kartoffelstärke oder gf Mehl
4-5 Seelachsfilets, Lachsfilets oder ein festkochender Fisch
2 Eier
+ Salz, Pfeffer
6 El Butterschmalz oder Öl
  • Fisch waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm breite Streifen schneiden.

  • Eier in einem tiefen Teller geben, mit Salz, Pfeffer würzen und alles mit einer Gabel verquirlen. 

  • Den Fisch nacheinander erst in der Speisestärke wenden, dann durch das Ei ziehen und in den Paniermehl wenden. Habt ihr das Gefühl die Panade ist zu dünn, dann zieht den Fisch nach dem wenden im Paniermehl noch mal durchs Ei und wendet ihn wieder im Paniermehl!

  • Zum Schluss nun 4 EL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch portionsweise rundherum ca. 5 Minuten knusprig braten.

Natürlich könnt ihr auch den Fisch im ganzen panieren, dann habt ihr ein Filet, aber ich finde der eine Arbeitsschritt mehr für Fischstäbchen lohnt sich ;-) oder mischt doch mal in das Paniermehl etwas Parmesan, gehackte Kräuter unter und paniert mal mediteran.


Glutenfreies Paniermehl, glutenfreie Semmelbrösel:

Glutenfreies Paniermehl/ Semmelbrösel könnt ihr entweder kaufen oder aus altem glutenfreiem Brot, Randstückchen oder glutenfreien Cornflakes (ungesüßt) ebenfalls selbst machen!
Das Brot sollte gut getrocknet sein und wird dann fein geraspelt... fertig ist das Paniermehl. Aus Cornflakes macht ihr Paniermehl wie folgt: Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle zerbröseln und fertig!


Also gutes gelingen und viel Spaß beim Nachkochen!


1 Kommentar:

  1. Wow, Svenja, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Und ist eigentlich ganz einfach zum Nachkochen ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen