Donnerstag, 6. Dezember 2012

glutenfreie Kokosmakronen



Kokosmakronen, sind wie alle Makronen sind ideal um übrige Eiweiße zu verwenden! Wenn ihr kein Kokos mögt, nehmt doch gemahlenen Mandeln oder Nüsse! Ihr könnt sie sowohl mit gf Oblaten backen, als auch ohne!


Kokosmakronen

2 Eiweiß
1 Prise Salz
80 g Puderzucker
150 g Kokosflocken
(Oblaten, Schokolade)

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dann nach und den Puderzucker unterschlagen, bis der Puderzucker sich völlig aufgelöst hat. Dann mit einem Gummilöffel die Kokosraspeln unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln kleine Nocken abstechen und formen. Dann entweder direkt auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech oder auf Oblaten geben.

Bein 160°C für 15-20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wer möchte, kann das Ganze mit geschmolzener Schokolade verzieren!
Dann möglichst in Plätzchendosen lagern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen