Donnerstag, 24. Januar 2013

Lammlachse mit Fetapüree und Rucola

Lammlachse mit Kartoffel-Karotten-Fetapüree, habe ich vor etwa vor einer Woche gekocht! Lammlachse hat nichts mit Lachs Zutun sondern ist ein besonders feines Stück aus dem Lammrücken und daher besonders zart und zum Kurzbraten sehr gut geeignet!

Schaut euch den Teller mit dem Essen an! Das Püree kann man am 2. Tag noch richtig gut aufbraten und wenn man etwas Gemüse hinein scheidet mit einem Ei gibst es lecker Puffer!

yummi... Lammlachse rosé  mit Kartoffel-Karotten-Feta-Püree!

Lammlachse mit Kartoffel-Karotten-Fetapüree und Rucolasalat, ist ein sehr leckeres Essen, das sich schön vorbereiten lässt und dann ganz schnell fertig gekocht ist! Ich habe es für meinen Freund gekocht und es ist super angekommen! Probiert es aus!

Und hier nun das Rezept für 2:

Lammlachse mit Katroffel-Karotten-Feta-Püree und Rucolasalat


yummi... Lammlachse rosé  mit Kartoffel-Karotten-Feta-Püree!
4 Lammlachse
1/4 l Rotwein
2 Knoblauchzehen
2 Rosmarinzweige
1/2 Chilischote
2 El Olivenöl

2 Kartoffeln (mehlig)
2 Karotten
200g Feta
1/2 El Ölivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat

1 Bund Rucola
1 Zwiebel
3 El Granatapfelsaft
2 Tl Honig
2 Tl Senf
2El Kürbiskernöl (Ölivenöl)
2 El Balsamicoessig
Salz
Pfeffer


  • Aus Rotwein, gehacktem Knoblauch, klein geschnittenen Chili und Rosmarin eine Marinade für das Lamm herstellen und die Lammlachse nach dem Waschen dort hineinlegen. Für 1-2h ziehen lassen! 
 
  • Etwa 45 Minuten vor dem Geplantem essen könnt ihr dann mit den anderen Vorbereitungen anfangen! Zuerst schält und wascht ihr die Karotten und Kartoffeln. Diese schneidet ihr klein und kocht sie mit ein wenig Wasser in einem Dampftopf (Topf) gar. Dann zerkleinert ihr die Karotten, die Kartoffeln und den Feta mit einer Kartoffelpresse (Kartoffelstampfer, Pürierstab) zu einem sämigen Brei! Ist er zu trocken, gebt etwas vom Kochwasser hinzu! Verfeinert das Ganze mit einem Schuss Olivenöl und würzt nach Geschmack  mit Salz, Pfeffer und Muskat!
  • Den Rucola waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und dann das Dressing herstellen. In einer kleinen Schüssel den Honig mit dem Senf aufschlagen, dann Salz, Pfeffer, Balsamico, Olivenöl und Granatapfelsaft hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Zwiebeln hinzugeben und den Rucola kurz vor dem Servieren dazugeben und gut vermischen! 
  • Habt ihr alles so weit fertig, gebt die Lammlachse durch ein Sieb und lasst sie abtropfen, erhitzt ihr das Olivenöl in einer Pfanne und bratet die Lammlachse von jeder Seite für 3 Minuten! Das dünne Fleisch ist dann außen braun und innen rosa!

    Richtet alles auf einem Teller an und fertig ist euer leckeres Essen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen