Mittwoch, 6. Februar 2013

glutenfreier Zitronen Joghurt Kuchen mit Brombeersoße

Ihr denkt jetzt bestimmt alle "Die isst wohl nur Kuchen", aber das ist nicht so.
Ich backe zwar fast jedes Wochenende einen Kuchen, aber bestimmt nicht jeden Tag. Den Kuchen hier hab ich z.B. letzten Herbst zu letzt gebacken, hatte aber Bilder gemacht weil ich fand, dass das doch sehr schön aussieht.

Das Rezept ist angelehnt an den lime yogurt cake with blackberry sauce von Smittenkitchen.
Da ich selten Bio Limetten zuhause habe, habe ich ihn bis jetzt immer Bio Zitronen benutzt.
Der Kuchen ist super fluffig und weich.
Nicht wundern, da das Originalrezept amerikanisch war habe ich auch hier keine Gewichte angegeben. Das Rezept wird mit Tassen abgemessen (ich habe eine handelsübliche Kaffeetasse verwendet).



Folgende Zutaten werden für den Kuchen benötigt:

1 Tasse (ca. 250g) griechischer/türkischer Joghurt (10% Fett)
1/3 Tasse Öl
1 Tasse Zucker
Schale einer Bio Zitrone
1/4 Tasse Zitronensaft
3 Eier
1 2/3 Tassen gf Mehl (ich habe Schär Mehl genommen)
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1 Prise Salz

Und das braucht ihr für die Soße:


350g Brombeeren (gefroren)
1/4 Tasse Wasser
3 Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Zitronensaft

Zuerst könnt ihr den Backofen auf 170°C (Ober-Unterhitze) vorheizen und den Boden einer Springform mit Papier auslegen und den Rand einfetten.
Dann in einer großen Schüssel Joghurt, Zucker, Öl, Zitronenschale und Zitronensaft verrühren und die Eier einzeln - nach und nach unterrühren. Anschließend das Mehl mit den Backtriebmitteln und Salz in die Schüssel sieben und unterrühren.
Jetzt den Teig in die Springform füllen und ca 35-40 Minuten backen (Mit Holzspieß testen).

Für die Soße die Brombeeren, Zucker, Saft und Wasser in einem Mixer zu einem Mousse verarbeiten und durch ein feines Sieb streichen - die so entstandene Soße kalt stellen bis sie benötigt wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen