Donnerstag, 18. Juli 2013

glutenfreies Parfait aus weißer Schokolade mit Orange


Hier ist ein sommerliches Parfait aus weißer Schokolade und Orange! Es schmeckt herrlich frisch und ist einfach und schnell herzustellen!

Solltet ihr keinen Orangensaft mögen, es schmeckt auch toll mit Mangosaft oder einem Tropic-Smoothy, gebt zu dem fertigen Parfait noch etwas frisches Obst, so ist das Ganze noch erfrischender.

Auch toll ist, wenn ihr ganz kleine Windbeutel backt, mit der Tülle des Spritzbeutels ein Loch hinein bohrt zum Abkühlen, und wenn der Windbeutel ausgekühlt ist, diesen mit der Parfait-Masse füllt, die gefüllten Windbeutel dann einfrieren. Ist die Masse tiefgefroren, nach mind. 4 Stunden, die Windbeutel in einem 180°C Backofen kurz aufbacken, sodass die Windbeutel außen heiß und innen kalt sind.

Hier nun das schnelle Rezept:



Parfait aus weißer Schokolade und Orange

1 unbehandelte Orange (wir benutzen Saft und Schale)
1 frisches Ei
30 g Zucker
250 g Schlagsahne
125 g weiße Schokolade
3 El Contrau, Batida de coco (oder ein Schnaps nach eurem Geschmack) oder Orangensaft

Es ergibt etwa 6 Portionen, also 6 Parfait Formen oder Muffinförmchen

Schmelzt die weiße Schokolade über einem Wasserbad, bis sich die Schokolade in eine lauwarme flüssige Masse verwandelt hat.

Wascht währenddessen die Orange heiß ab, und reibt die Orangenschale ab, scheidet die Orange durch und presst den Saft heraus. Trennt das Ei in Eigelb und Eiweiß und schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Das Eigelb schlagt ihr mit dem Zucker und der Orangenschale auf, bis sich der Zucker aufgelöst hat und das Eigelb etwas schaumig geworden ist. Die Schlagsahne ebenfalls steif schlagen, stellt nun Sahne und Co in den Kühlschrank.

Gebt nun den Orangensaft und den Alkohol unter die geschmolzene Schokolade, rührt nun löffelweise das Eigelb unter die Schokolade. Habt ihr das erledigt, hebt vorsichtig das Eiweiß unter die Schokoladenmasse und danach hebt ihr ebenfalls die Schlagsahne unter.

Füllt eure Parfait-Masse nun in 6 Förmchen und gebt es in das Gefrierfach.  Lasst das Parfait für mindestens 3 Stunden gefrieren. Zum Servieren, löst das Parfait aus den Förmchen und richtet es mit frischem Obst, Schokoladenstreusel, Pistazien an! Genießt euer Parfait.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen