Samstag, 23. November 2013

glutenfreier Schoko-Walnuss-Kuchen

Es ist Wochenende!
Ihr wisst ja sicherlich was das heißt?
KUCHEN!!! :)
Heute habe ich ein herbstliches Rezept für euch, dass komplett ohne glutenfreie Spezialprodukte auskommt. Ihr könnt das Rezept also auch gut bei Freunden und in der Familie verteilen, wenn die mal was für euch backen wollen brauchen sie kein extra Mehl kaufen.


Zutaten:

- 100 g weiche Butter oder Magarine
- 125 g (Vollrohr-)Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- 3 Eigelb
- 100 g Schokolade, min. 70%, geschmolzen
- 2 EL Milch
- 75 g Walnüsse, gemahlen
- 25 g Speisestärke
- 3 Eiweiß, steif geschlagen

Zubereitung:

1. Butter/Magarine, Zucker und Eigelb schaumig schlagen.

2. Anschließend zuerst Schokolade und MIlch, dann Walnüsse und Stärke unterrühren.

3. zuletzt den Eischnee unterheben.

4. Teig in eine gefettete Springform ø26 cm füllen

5. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 min backen
Ihr braucht kein spezielles Mehl, einfache Maisstärke tut es, kein Backpulver, keine Bindemittel - nichts was man nicht in jedem Supermarkt kaufen könnte.
Der Kuchen ist super schokoladig und fast schon eher ein Brownie als ein Kuchen.

Viel Spaß beim Nachbacken


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen