Montag, 30. Juni 2014

Glutenfreie Lasagne einmal anders!

Ich habe gerade Nudelteig gemacht und dabei Tortellini mit Spinat und Ricotta gefüllt. Beim Herstellen der Füllung war ich wohl etwas großzügig, denn es blieb viel Ricotta-Spinat übrig. 

Als Mittagessen war Lasagne geplant und daher habe ich die Béchamel Soße durch die Ricotta-Spinat-Masse ersetzt. Herausgekommen ist eine super leckere Lasagne Variation die ich euch nicht vorenthalten möchte.

 
Lasagne mit Hackfleischsoße und Ricotta-Spinat Füllung

500 g Rinderhackfleisch
200 g Tomatenmark
2 Karotten
1 Stück Sellerie
1 Dose gehackte Tomaten
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
Italienische Kräuter, Salz, Peffer, Cayennepfeffer nach Geschmack

150-200 g geriebener Käse
50 ml Schlagsahne

100 g gefrorener Spinat 
oder 200g frischer Spinat.
250 g Ricotta
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Muscat, Pfeffer, Salz nach Geschmack

Macht zunächst Pasta für 2 Personen das Rezept findet ihr unter Pasta-Grundrezept. Wärend der Teig ruht, bereitet die Hackfleischsoße und die Spinat-Ricotta-Masse zu.

Für die Hackfleischsoße schält ihr zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch sowie die Karotten und den Sellerie und schneidet alles möglichst klein. Bratet das Hackfleisch zusammen mit den kleingeschnittenen Zwiebeln an. Gebt dann das Tomatenmark, den Knoblauch und die Kräuter hinzu und bratet es an bis alles anfängt aromatisch zu duften. Nun noch die klein gewürfelten Karotten- und Selleriestückchen hinzugeben und mit Tomaten ablöschen. Bei kleiner Hitze noch etwas köcheln lassen. Wundert euch nicht es ist keine sehr flüssige Soße, aber das braucht ihr bei frischer Pasta nicht.
Für die Ricotra-Spinat-Masse: Wascht und blanchiert den Spinat und lasst ihn in einem Sieb gut abtropfen. Bratet eine feingehackte Zwiebel mit dem fein gehackten Knoblauch an. Gebt diese zusammen mit dem Spinat in eine Schüssel und püriert alles. Lasst den Spinat etwas abkühlen und verrührt ihn dann mit dem Ricotta. Würzt alles mit Muskart, Salz, Pfeffer.

Heitzt den Backofen auf 180°C Umluft vor

Walzt die Teigplatten etwa 2 mm dünn aus und schneidet sie für Auflaufform zurecht. Gebt zuerst etwas Hackfleischsoße dann Ricotta-Spinat-Masse in die Form und legt dann ein paar Lasagneplatten darauf. Schichtet nun abwechselnd Hackfleichsoße, Ricotta-Spinat-Masse und Lasagneplatten endet mit einer schicht Lasagneplatten oder Ricotta. Bedeckt das Ganze nun mit geriebenem Käse. 

Backt die Lasagne im vorgeheizten Backofen nun für 10 Minuten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen