Donnerstag, 19. Juni 2014

glutenfreier Zuckerkuchen

Zuckerkuchen ist ein schneller Kuchen den man zur Not noch schnell backen kann wenn die Gäste quasi schon vor der Tür stehen. 

Dieser Kuchen schmeckt sowohl warm als auch kalt und ist so lecker!


Ich habe ein kleines Stück des Zuckerkuchens ohne Schmand gelassen weil ich die leckere Zuckerkruste probieren wollte, es ist nicht schlecht aber die Schmandstückchen schmecken viel besser.


Zuckerkuchen

200 g Quark
75 g Zucker
9 EL Milch
8 EL Öl
1 Pck. Backpulver
300 g glutenfreies Mehl (z.b. rewe frei von)
3 Eier (Größe M)
Zucker, zum Bestreuen
1 El Zimt
1 Becher Schmand

Heizt den Backofen auf 200 °C Ober-und Unterhitze vor.
Gebt Quark, Zucker, Milch, Öl, Eier, Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel und stellt mit dem Handrührgerät schnell einen geschmeidigen Rührteig her.
Verteilt den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und bestreuht ihn dick mit Zucker und etwas Zimt bestreuen. 

Backt das Ganze 15 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze auf der 2. Schiene von oben. Verteilt den Schmand, möglichst gleichmäßig, dem noch heißen Kuchen.
Sobald der Kuchen etwas ausgekühlt ist könnt ihr ihn genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen