Mittwoch, 30. Juli 2014

glutenfreie gefüllte Weinblätter orientalisch

Gefüllte Weinblätter esse ich sehr gerne und da mich das Wetter in mediterrane Stimmung versetzt hat, dachte ich das wäre eine nette Vorspeise.

Ich habe mir Weinblätter aus meinem Garten genommen und sie gar gekocht, schneller geht es allerdings wenn ihr fertig
 Eingekochte beim Türkischen/Griechischen/Orientalischen Supermarkt kauft.

Es gibt etliche Varianten die Weinblätter zu füllen, ob nun mit Fleisch, Käse oder beidem, man kann super bei der Füllung experimentieren.

Ich fülle meine wie folgt:


Gefüllte Weinblätter (15-20 Stk)


15-20 Weinblätter (am besten Vorgekochte, bekommt man bei Griechen oder Türken)
70 g Rosinen
150 g Reis
450 g Hackfleisch
2-3 Zweige Petersilie
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knblauchzehe
1 unbehandelte Zitrone
+ Curcuma, Cumin, Raz el Hanut, Zimt, Pfeffer, Salz, edelsüße Paprika

Zuerst bereitet ihr die Füllung zu. Schält die Zwiebel und den Knoblauch und schneidet  beides schön fein. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen und etwa die Hälfte von der Zitronenschale abreiben. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel, vermischt alles gut miteinander und würzt mit den Gewürzen. Von jedem Gewürz etwa einen viertel Teelöffel. Vermischt alles gut mit den Händen.

Die Weinblätter mit Wasser abspülen und in ein Sieb packen. Die Weinblätter auseinander falten und so hinlegen, das die Adern nach oben gucken. Eine dünne "Wurst" von der Füllung in die Mitte des Blattes legen, erst die Seiten zusammenklappen, dann von unten nach oben zusammen rollen. Die fertig gerollten Weinblätter eng aneinander in einen Topf oder Pfanne mit Deckel legen. Vermischt 150-200 ml Wasser mit dem Zitronensaft aus der Zitrone, etwa 1 Tl Salz. Gießt dies über die gefüllten Weinblätter, beschwert diese mit einem Teller und lasst alles zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 15-20 min köcheln.

Ihr könnt sie nun warm oder auch kalt genießen! Dazu passt super Knoblauchjogurt oder Zalzicki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen