Freitag, 8. August 2014

Produkttest- Pupura Trüffelöl, Trüffelmosse und Olivenöl!

-Enthält Werbung-

Die Ppura Spagettoni habe ich ja schon einmal letztes Jahr getestet und dieses Jahr gab es zusätzlich zu den Spagettoni noch ein Olivenöl sowie zwei Trüffelspezialitäten.

Die Spagettoni waren eine perfekte Grundlage um das Bio Weiße Trüffelöl und die Trüffelcreme zu testen. Beides schmeckte zu den Nudeln echt lecker und mit etwas Parmesan verfeinert eine echte Offenbarung. Danke für diese leckere Probe, die ich mir mit meinem Studentenbudget nicht hätte leisten können.

Zu guter Letzt gab noch ein ein natives Olivenöl, ich habe mich sehr über diese leckere Probe gefreut!


*)
Das Trüffelöl, stammt aus Italien, ist aus Olivenöl und ohne künstliche Aromen, nach einem alten Rezept hergestellt. Das Bio- Trüffelöl von Tartufi di Fassia wird durch natürliche weiße Trüffel aromatisiert, indem man natives Olivenöl zusammen mit den Trüffeln in einem Luftdichten Raum lagert, so erhält seinen intensiven Geruch, der für ein tolles Geschmackserlebnis sorgt.

So sieht eine Portion Spagetti mit Trüffelöl aus! Auch wenn das ziemlich unspektakulär aussieht schmeckt es bombig!




*)
Die Creme mit weißen Trüffeln von Tartufi di Fassia, hat einen feinen Geschmack und schmeckt klasse zu Pasta mit etwas Olivenöl. Mit einem halben Teelöffel der Paste, kann man einem Pilzrisotto eine besondere Note verpassen, aber am Besten passte zu Eigelb.  

Ich empfehle daher verwendet die Trüffel Paste um Torteloni mit Ricotta-Spinat-Eigelb-Füllung zu verfeinern. Denn es verlieh der Füllung den besonderen kick. 



*)
 Dieses Olivenöl von Ppura, ein natives Olivenöl Extravon Luigi Tega, das im Aroma mittelkräftig bis grasig sei, schmeckte toll zu Tomaten Bruschetta oder auch in einem Tomatensalat.Einfach richtig lecker!






*) Diese Bilder wurden mir von Ppura zur Verfügung gestellt, und eine freundliche Genemigung zur Nutzung der Bilder ist vorhanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen