Mittwoch, 25. November 2015

Glutenfreier Skandinavischer Apfelkuchen


Dieser skandinavische Apfelkuchen ist eine Liebeserklärung an die skandinavische Küche. Dort sind immer Zimt und Kardamom kombiniert und es gibt dem Kuchen einen leckeren herbstlichen und Vorweihnachtlichen Hauch!

Ich liebe diesen Apfelkuchen, denn man kann ihn noch schnell machen, wenn die Gäste fast schon da sind. Denn lauwarm essen meine Gäste und ich Ihn am liebsten.

Der Teig ist ein einfacher flüssiger Rührteig in den eine ganze Menge an Äpfeln kommt. Dadurch  bleibt der Kuchen sehr saftig und weich. Nehmt für diesen Kuchen saure und feste Äpfel, denn mit mehligen Äpfeln wird der Kuchen noch weicher. Wenn ihr mehr Konsistenz wollt empfiehlt es sich noch ein paar grob gehackte Mandeln oder Nüsse dazu zu geben. 


Skandinavischer Apfelkuchen
So sieht er vor dem Backen aus!

100 g weiche oder geschmolzene Butter
100 g Zucker
2 Eier
125 g glutenfreies Mehl
½ Päckchen Backpulver
100 ml Milch
1 kg säuerliche feste Äpfel
1/4 Mark einer Vanilleschote
Schale von einer Bio Zitrone
1 Tl gemahlenen Zimt
1 Tl gemahlenen Kardamom
4 El Zucker

Den Backofen auf 180°C vorheizen!

Die 4 El Zucker mit dem Zimt und dem Kardamom vermischen. 2 El Von dieser Zuckermischung in die Waagschale geben um die  100 g Zucker abzuwiegen.

Weiche Butter, Zucker und Eier und mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. 

Zitrone heiß abspülen und die Schale abreiben. Zitronenschale, Vanillemark und Milch zur Butter-Ei-Zuckermasse geben und unterrühren.

Mehl und Backpulver vermischen, die Mehlmischung auf den Teig sieben und unter den Teig Rühren.  Schnell, nicht lange unterrühren.

Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die feinen Apfelscheiben nun unter den Teig rühren und alles in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben.
Den Teig mit den übrigen 2 El Kardamom-Zimt-Zucker bestreuen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen. 

Eventuell nach der Hälfte der Zeit mit Papier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird

Ich finde lauwarm schmeckt dieser Apfelkuchen am Besten, wenn ihr es dekadent möchtet esst noch eine Kugel Vanilleeis dazu!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen