Dienstag, 15. November 2016

Glutenfreie Quittengelee Monde

Quittengelee Monde, ich liebe Quittengelee und in Kombination mit Mandeln und Zuckerguss sind sie ein absolutes Highlite auf jedem Plätzchenteller. 

Diese Quittenplätzchen bäckt meine Mutter für Weihnachten alle zwei bis drei Jahre! Sie sind bei uns sehr beliebt und sie schmecken richtig lecker! Der Teig ist dem von Zimtsternen sehr ähnlich und ihr kommt komplett ohne Mehl und Ausstechförmchen zurecht.









Quittengelee Monde

½ Zitronen (Bio)
1 Eiweiß
140 Gramm Puderzucker
200 Gramm Mandeln (ungeschält und gemahlen) 
Puderzucker (zum Bearbeiten)
40 Gramm Quittengelee (oder Apfelgelee)
80 Gramm Puderzucker
3 EL Zitronensaft

Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Zitronenschale fein abreiben. Die Zitrone auspressen. Den Puderzucker sieben.

Das Eiweiß mit einer Preise Salz steif schlagen. Dann nach und nach den gesiebten Puderzucker dazugeben. Zum Schluss noch 1 TL Zitronensaft unterrühren. Mandeln und Zitronenschale unter den Eischnee heben. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 120  vorheizen. Den Teig portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und in einem großen aufgeschnittenen Gefrierbeutel (6 l) oder zwischen zwei Blättern Backpapier auf knapp 1 cm dick ausrollen. Den Gefrierbeutel aufklappen und aus dem Teig Halbmonde (etwa 4 cm groß) ausstechen. Das geht gut mit einem dünnwandigen Glas: Das Glas immer zu einem Drittel auf den Teig setzen und so einen Halbmond von der Teigplatte abtrennen. Dabei zwischendurch den Glasrand oder die Ausstechform in Puderzucker drücken, damit der Teig nicht daran festklebt. Die Halbmonde auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

Nun das Gelee erwärmen, glatt rühren und die Monde damit bestreichen. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.Dann die Temperatur auf 100 Grad herunterschalten und etwa 10-15 Minuten weiterbacken. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen Puderzucker und Zitronensaft zu einem pastösen Guss verrühren und die Mandelmonde damit bestreichen. Guss trocknen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen