Freitag, 27. Januar 2017

Glutenfreies Beef Wellington




Beef Wellington, ein toller Sonntagsbraten, hinter diesem Namen verbirgt sich ein Rinderfilet in einem Blätterteigmantel. Diesen Braten gab es bei uns letztes Weihnachten, aber es eignet sich für jeden Festtag, lässt sich gut vorbereiten da es im Backofen fertig gebacken wird. Außerdem sieht Beef Wellington klasse aus und schmeckt noch besser.

Ich habe festgestellt, es ist einfacher als ich dachte und dank des fertigen glutenfreien Blätterteiges auch schnell erledigt. Ich mag dieses Braten sehr gerne und als Beilage empfehle ich gedünstetes oder glasiertes Gemüse, Kartoffelklöße, Bratensoße.

Als glutenfreien Blätterteig habe ich den frischen glutenfreien der Firma Croustipate gewählt den ihr bei vielen Edeka und Rewe Center, in der Frischetheke bekommt. Sollte es bei euch keinen glutenfreien Blätterteig geben, fragt nach, er ist bei Rewe und Edeka gelistet und kann bestellt werden. Ihr könnt natürlich auch den tiefgekühlten glutenfreien Blätterteig der Firma Schär nehmen.

Nun aber zum Rezept:

Samstag, 21. Januar 2017

Glutenfreies Hessisches Kartoffelgemüse



Hessisches Kartoffelgemüse, durch dieses Rezept werden Kindheitserinnerungen wach, denn das Rezept kocht mein Vater und es schmeckt einfach richtig lecker! Es ist ein Gericht der typischen Frankfurter Küche und läuft zuhause unter "Hausmannskost". Beim letzten Mal, als mein Vater kochte, habe ich ihm deutlicher zugeschaut und mitgeschrieben.

Die Hauptzutat sind Pellkartoffeln, ihr könnt dafür welche vom Vortag nehmmen oder euch neue kochen. Zu dem Kartoffelgemüse gibt es bei uns dann meist Frankfurter Würstchen und Salat. Aber auch alleine macht das Kartoffelgemüse eine tolle Figur und wärmt im Winter als Eintopf toll von innen.