Weihnachtsplätzchen

Es ist Zeit Weihnachtsplätzchen zu backen!

Von A wie Anisschäumchen bis Z wie Zimtsterne, bei Weihnachtsplätzchen gibt es fast unendlich viele Formen und Variationen! Und auch wer glutenfrei lebt, muss auf Plätzchen nicht verzichten, es gibt einige von Natur aus glutenfreie Weihnachtsplätzchen und andere, die man natürlich auch glutenfrei backen kann!

In den letzten Jahren habe ich schon einige meiner Rezepte für euch bereit gestellt und ich ergänze in den nächsten Tagen meine weiteren Plätzchen.



Anisplätzchen, Spritzgebäck mit gemahlen Anissamen.





 Bethmännchen, eine Frankfurter Marzipanspezialität.




Elisenlebkuchen, nach Omas Rezept, mit Zuckerguss oder Schokoladenglasur






Engelsaugen... sanfte Butterplätzchen mit Marmeladenklecks!




Glasierte Pfeffernüsse... selbstgebacken schmecken sie genau so wie die gekauften aus meiner Erinnerung!





Karamellkissen, sehr lecker und nach dem Rezept der Zeitung Brigitte, einfach nur mit hellem glutenfreien Mehl gebacken!





Kardamom Fudge - diese kleine Karamell Köstlichkeit passt super auf jeden weihnachtlichen Plättchenteller.





Kokosmakronen... gehören für mich zu Weihnachten!






Lebkuchenhaus, hmmm lecker!


Mandelspitzbuben... für geübte Bäcker und Menschen die Herausforderungen Lieben! Aber sooo lecker!





Mandeltaler, die ihr mit eurem Lieblingsgeschmack personalisieren könnt.


Die Mocca-Schmalznüsse hat meine Mutter gebacken, sie sind so lecker!




Mohndoppeldecker - lecker mit Zwetschgenmus gefüllt und in Weiße Schokolade getunkt.





Ein Rezept und viele verschiedene Varianten, macht aus eurem Mürbteig viele verschiedene Weihnachtsplätzchen!
Es gibt Essbaren Christbaumschmuck, Caramelcookies, Terrassenplätzchen, Zuckerringe und viele andere Sorten!






Nougat Sterne bzw. Nougat Lakritz Sterne sind  leckere Schokoladen Mürbteigplätzchen mit einer Nougat bzw. einer Lakritz Nougat Füllung!




Nussmarkronen, eine Eigenkreation aus Resten...






Pfeffernüsse, eine süß aber leicht scharfe Köstlichkeit!







Quittenmonde - Mandelplätzchen mit einem Quitengelee Guß! Komplett ohne Mehl, oder Austecher backbar.








Saftige Lebkuchen... schöne saftige Lebkuchen, ganz ohne Mehl, frei nach dem Rezept aus der Landlust (Nov/Dez 2014)





Schlesische Pfefferkuchen (Lebkuchen), ein über 100 Jahre altes Rezept das  meine Oma schon von ihrer Großmutter in Schlesien gebacken bekam! So lecker...






Schokobusserl, ein Traum aus Haselnüssen und Schokolade, ganz ohne Mehl!







Schokoprinten, heute mal etwas verlaufen, hab das kühlen vor dem backen vergessen!






Schoko-Vanille-Taler (Schwarz-Weiß-Gebäck)... sehr lecker und mit verbessertem Rezept








Schokoladenbrötle... ob mit oder ohne Eischneehaube, super lecker!

Nach einem uralten schwäbischen Familienrezept von Grettante!







Schickerdoodles, hmmm leckere amerikanische Zimtplätzchen!








Spekulatius gehören zu Weihnachten, hier Apfelspekulatius uns Mandelspekulatius...





Springerle... schmeckt mit, aber auch ohne Anis!







Vanillekipferl lecker und so schön sanft auf der Zunge!












Von Miriam stammen diese tollen Walnuss-Orangen-Ringe,  sie sind komplett ohne Mehl...










Wespennester... mehlfreie Plätzchen aus leckeren karamellisierten Mandeln mit Schokolade und Eischnee










Whiskyshortbread...shottische Butterplätzchen mit einem ordentlichen Schuss im Teig und einem Zuckerguss mit Whisky.









Zimtsterne... immer eine leckere Sache :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen