Sonntag, 27. November 2016

Glutenfreies Whiskyshortbread

Diese Kekse sind Daniels Lieblinge, er könnte sie das ganze Jahr über essen, ich backe sie meist zur Weihnachtszeit oder zu bestimmten Anlässen. In den Teig kommt ein ordentlicher Schluck Whisky, ich nehme dafür immer Daniels Lieblingswhisky. Er mag besonders torfige Whiskys aber ihr könnt eigentlich jeden Whisky nehmen der euch schmeckt.

Sicher fragt sich der ein oder andere nun:" Ist Whisky überhaupt glutenfrei, da er ja aus Weizen gebrannt wird?" Ich kann euch versichern, Whisky ist glutenfrei! Denn durch den Destilazionsprozess ist kein gluten enthalten.

Für alle die keinen Whisky mögen gibt es Alternativen, ersetzt z.b. den Whisky durch braunen Rum oder in der alkoholfreien Variante durch Orangen oder Zitronensaft.

Sonntag, 20. November 2016

Daniel smoked glutenfreie Lachsseite

Smoke Lachs mit Käutern


Da mir das Bloggen des pulled Pork Rezeptes sehr viel Spass gemacht hat und ich auch gleich auf Anhieb viele Leser hatte, möchte ich hiermit gleich noch einmal nachlegen.

Dieses Mal für die Fischfreunde; geräucherter Lachs.

Wenn ihr euch nun fragt, warum Lachs, warum kein anderer Fisch?

Ganz einfach, Lach ist für das Räuchern denkbar gut geeignet.

Er hat einen guten Eigengeschmack, der aber nicht zu intensiv ist.
Sein Fettanteil ist genau in dem Bereich, damit man ihn anräuchern kann, aber nicht durchräuchern muss.
Solltet ihr Interesse an der Zubereitung anderer Fischsorten haben werde ich mich gern daran versuchen und euch Rückmeldung geben, lasst es mich wissen.

Ich habe beim pulled Pork eine Sterne-Wertung für Zeitaufwand und Schwierigkeit eingeführt, die möchte ich beibehalten.
Hier ist die Wertung für geräucherten Lachs:

Schwierigkeitsgrad: ;  Zeitaufwand: 

Also dann, viel Spass beim Grillen


Freitag, 18. November 2016

Daniel grillt pulled Pork

Hallo Ihr,
ich bin Daniel und seit 4 Jahren der Lebensgefährte von Svenja.
Meine Erfahrungen mit glutenfreier Ernährung lagen, bevor ich Svenja kennen gelernt habe, irgendwo im Bereich zwischen, hab noch nie was davon gehört und was es nicht alles gibt.
Mittlerweile lebe ich im Privaten mit Svenja meistens auch glutenfrei, ganz einfach weil es uns das Leben erleichtert und ich mir meine Gluten-Dosis auf der Arbeit holen kann, sofern ich denn möchte.

Da wir beide sehr gerne kochen, haben wir nun beschlossen, dass wir Svenjas Blog um eine neue Kategorie erweitern; Das Grillen.
Wir lassen unter dem Reiter "Daniel grillt" 2 Kategorien zusammenfinden die besonders die männlichen Leser erfreuen sollte; Grillen und Glutenfrei.

Also stellt euch ein auf; Feuer, Glut, Rauch und Fleisch, eben alles was ein Männerwochenende noch einen Tick besser macht.

Ich verwende dafür meinen Kugelgrill mit 57 cm Durchmesser, ein entsprechend großer Gasgrill ist mit Einschränkungen aber auch geeignet (in denen fällt das Räuchern schwerer).
Dramatisiert muss nicht stimmen

Als Einstand möchte ich euch gleich mal einen Klassiker des Niedertemperaturgrillens vorstellen:

Pulled Pork

Schwierigkeitsgrad: ;  Zeitaufwand: 

Dienstag, 15. November 2016

Glutenfreie Quittengelee Monde

Quittengelee Monde, ich liebe Quittengelee und in Kombination mit Mandeln und Zuckerguss sind sie ein absolutes Highlite auf jedem Plätzchenteller. 

Diese Quittenplätzchen bäckt meine Mutter für Weihnachten alle zwei bis drei Jahre! Sie sind bei uns sehr beliebt und sie schmecken richtig lecker! Der Teig ist dem von Zimtsternen sehr ähnlich und ihr kommt komplett ohne Mehl und Ausstechförmchen zurecht.

Montag, 14. November 2016

Glutenfreie Mandeltaler

Die Weihnachtsbäckerei 2016 möchte ich mit Mandeltalern eröffnen. Mandeltaler sind von außen knusprig und innen noch etwas weich und Ihr könnt sie mit eurem Lieblingsgechmack versehen. Ich habe mich für Orange und Amaretto entschieden.


Das schöne an diesen Plätzchen ist, sie kommen koplett ohne Mehl aus, sind leicht zu machen und schmecken köstlich.


Sonntag, 13. November 2016

Glutenfreie “Kackhäufchen“ Kekse

Kennt ihr diese Tage, an denen alles schief läuft und ihr nur noch Fluchen wollt? Alles ist Kacke! Hier hilft ganz sicher ein kleines Kackhäufchen, ein leckerer Schokokeks der euch sofort ein lächeln auf das Gesicht zaubert.

Schon das Backen macht riesigen Spaß, denn wenn ihr aus Schokoteig kleine Häufchen formt, fühlt ihr euch besser. Sobald ihr Augen und vielleicht ein lächeln auf die Kackhäufchen klebt, grinst ihr und beim Essen und verschenken geht es euch wieder gut.

Mir jedenfalls hat es geholfen. Das Rezept habe ich schon öfters online gesehen und ich habe es nun in glutenfrei ausprobiert.

Sonntag, 6. November 2016

Glutenfrei durch die Provence

Ende September habe ich eine Woche in der Provence verbracht und das Leben genossen, wie Gott in Frankreich! Ich hatte tolles Wetter, habe viel gesehen und leckere französisch glutenfrei gegessen.

Hier also ein kleiner Reisebericht von mir zu meiner Reise durch Frankreich und ein paar Bilder die ich geschossen habe. 


Besonders haben mir die Farben der Provence gefallen das Ocker der Häuser das sich in das grün der Landschaft einfügt und das Licht allem einen besonderen Flair verleiht. Das man beim Erkunden der Gegend auf Oliven- und Granatapfelbäume sowie Opuntien trifft.


Eine wunderschöne Tomatenauswahl, von der ich einige gekauft habe und einen tollen Salat gemacht habe.